Wie wirkt Chiropraktik?


«Bei Rückenweh zum Chiropraktor» heisst es eingängig und richtig. Die Chiropraktik befasst sich mit der Diagnose, der Behandlung und der Vorbeugung von Funktionsstörungen und Schmerzen des Bewegungsapparates – Störungen der Statik, also der Haltung, und der Dynamik, also der Bewegungsabläufe – sowie von Beschwerden, die davon ausgehen. Doch das Einsatzgebiet der Chiropraktik geht über die Behandlung von Rückenschmerzen hinaus: Im Folgenden einige der Einsatzbereiche der Chiropraktik. Meist geht es darum, die möglichst schmerzfreie Beweglichkeit wiederherzustellen oder zu erhalten.

Weshalb und wie wirkt Chiropraktik, was genau passiert bei den präzise dosierten Impulsen auf das Gelenk, dessen Funktion gestört ist? Weiter

Die Chiropraktik ist eine eigenständige Disziplin der wissenschaftlichen Heilkunde. Ihre Anwendung ermöglicht in vielen Fällen den Verzicht auf Medikamente und auf chirurgische Eingriffe und kann in jedem Lebensalter angewandt werden. In der Schweiz ist die Chiropraktik ein gesetzlich anerkannter universitärer Medizinalberuf. Weiter